Gesichtsstraffung

Gesichts Straffungs Operationen

Gesichtsstraffung

Was sind Gesichtsstraffung operation?

Chirurgische Eingriffe, die zum Zweck der Behebung von Erschlaffungen in einem Bereich des Gesichtes oder im ganzen Gesicht, und der Erlangung eines jüngeren Aussehens durchgeführt werden, bezeichnen wir als Gesichtsstraffungsoperationen. Besonders die Erschlaffungen an der Stirn, um die Augen, an den Wangen und um die Lippen im fortgeschrittenen Alter können in unserer Klinik behoben werden.

Wie wird eine Gesichtsstraffung operation durchgeführt?

Die endoskopischen Methoden können abhängig, sowohl von der Kondition des Gesichtsgewebes, als auch von der Kondition der Gesichtshaut variieren. Bei endoskopischen Operationen für Gesichtsverjüngung im Bereich von Stirn, den Augen und an den Backen werden die gewünschten Ergebnisse erzielt. Jedoch sollten für unteren Gesichtsbereich andere Verfahren angewendet werden. Für den unteren Gesichtsbereich, einschließlich des Halsbereichs, müssen die klassischen chirurgischen Methoden angewendet werden. Bei diesen Verfahren bleiben die Spuren bzw. Narben hinter den Ohren.

Verjüngerungsoperationen im mittleren Bereich des Gesichtes

Was sind diese Operationen?

Der Bereich der die Stirn, den Bereich um die Augen, die Augenbrauen, Tränensäcke, Nase, Backen und den Bereich um den Mund enthält, wird als mittlerer Gesichtsbereich bezeichnet. Die chirurgischen Eingriffe in diesem Gesichtsbereich sind Operationen zwecks Verjüngung in der Gesichtsmitte. Hauptzweck dieser chirurgischen Eingriffe ist, dafür zu sorgen, daß die Haut jünger und straffer aussieht. Aus diesem Grund können verschiedene Verfahren verwendet werden.

Wann sollten diese Operationen durchgeführt werden?

Die Binde- und Stützgeweben unter der Haut unterlegen dem Einfluss der Zeit und verlieren ihre Vitalität und Form. Dies führt zu einer Erschlaffung der Haut. Die besonders ab dem 40. Lebensjahr entstehende Erschlaffung können durch chirurgische Eingriffe behoben werden, so daß das Gesicht wieder seine alte Form erhält. Es könnte nützlich sein, die Operationen gleich am Anfang der Erschlaffungen, wenn man beginnt, sich deshalb Sorgen zu machen, durchführen zu lassen, ohne die eindeutige Verminderung der Hautqualität abzuwarten.

Verjüngen ohne Operation

Verjüngen ohne Operation: THERMAGE

Verjüngen ohne Operation: THERMAGE

Heute ist ein jüngeres Aussehen, dank der modernsten Technologie, nicht unbedingt durch einen chirurgischen Eingriff zu erreichen. Mit Hilfe von Thermage, einem der populärsten und neuesten Verfahren, ist es jetzt möglich, ohne eine Operation viel jünger auszusehen.

Eine revolutionäre Technologie!

Die Thermage-Behandlung, die ein enormes Interesse geweckt hat, obwohl sie noch neu ist, bietet Ihnen das ersehnte junge Aussehen ohne Skalpell, Schmerzen und Flecken. Thermage-Technologie, die neben Verjüngung auch das Entfernen einiger Probleme ermöglicht, wird darüber hinaus mit der Eigenschaft hervorgehoben, daß Patienten gleich nach der Anwendung ihr alltägliches Leben wieder aufnehmen können. Bei diesem revolutionären Verfahren, das die Gesichtsstraffungsoperationen in den Hintergrund gestellt hat, werden spezielle Radiofrequenzwellen verwendet.

Welchen Nutzen wird Thermage für Sie erbringen?

Das im Ausland seit langem verwendete Thermage-Verfahren, das seit neuem auch in unserem Land eingesetzt wird, beruht darauf, daß vorhandenes Kollagen stimuliert sowie Neubildung von Kollagen angeregt wird. Das mit der Zeit vermehrte Kollagen sorgt dafür, daß die Haut nach der Anwendung straffer, jünger und glatter aussieht.

Um die Säcke um die Augen und das müde Gesichtsausdruck loszuwerden, können Sie die Thermage-Anwendung verwenden. Auch zum Zweck der Entfernung von Falten auf der Haut und zur Straffung der hängenden Bereiche können Sie diese Technologie nutzen. Eine Behandlung mit Thermage hat nicht nur einen Glättungseffekt, sondern bekämpft auch wirksam Cellulite.

Ist Thermage-Anwendung schmerzhaft?

Sie werden keine Schmerzen bei Thermage-Anwendung fühlen, bei der Ihre Haut in einer einzigen Sitzung mit einem sanften Verfahren gestrafft wird. Es kann jedoch sein, daß nur einige Millisekunden lang tiefe Erwärmung empfunden wird. Diese Tiefenwärme signalisiert, daß das Thermatip-Gerät die Kollagene unter Ihrer Haut erreicht hat. Das Gefühl der Erwärmung wird von der während der Anwendung abgegebenen CRF-Energie verursacht.

Von wem wird das Thermage-Verfahren angewendet?

Obwohl ein einfaches Verfahren, sollte die Thermage-Anwendung, die Fachkenntnisse bedarf, unbedingt von einem in diesem Gebiet ausgebildeten Arzt vorgenommen werden.

Gesichtsstraffungsoperation oder Thermage-Verfahren?

Es ist eine Tatsache, daß bei den Gesichtsstraffungsoperationen ein deutliches und schnelles Ergebnis erzielt wird. Jedoch stellt das Thermage-Verfahren eine Rettung für diejenigen dar, die Angst vor einer Operation h Narben sind im Innenbereich begrenzt. ben, oder nicht allzu viel von chirurgischen Eingriffen halten. Durch das sichere und schmerzlose Thermage-Verfahren ist es möglich, daß Sie eine verjüngte Haut bekommen.

Was muß vor und nach der Thermage-Anwendung beachtet werden?

Diejenigen, die nach der mit Verwendung von hochentwickelter Technologie durchgeführten Thermage-Anwendung auf ihre Ernährung und ihren Lebenswandel achten, können ihr jugendliches Aussehen länger bewahren. Diese Anwendung stellt kein Hindernis für Auftragen von Make-up und Verwendung von verschiedenen Kosmetikmitteln dar. Außerdem wird es Sie nicht daran hindern, daß Sie sich später anderen ästhetischen Operationen unterziehen. Vor der Anwendung brauchen Sie nicht nüchtern zu sein, oder Blut abgeben, oder sonstige Vorbereitungen treffen. Nach der Anwendung können auf der Haut sehr leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten. Diese werden sich nach wenigen Tagen von selbst zurückbilden, so daß Sie Ihr alltägliches Leben gleich nach der Anwendung wieder aufnehmen können.

Ist Thermage-Anwendung schädlich?

Weltweit 190 Tausend Menschen haben mit Hilfe von Thermage-Anwendung ein junges Aussehen erreicht. Bisher wurden nur bei weniger als 0,4% der behandelten Patienten Nebenwirkungen festgestellt. Bei Berücksichtigung dieser Daten sollte es nicht schwierig sein zu behaupten, daß es sich dabei um ein sehr sicheres Verfahren handelt.

Was kostet eine Behandlung mit Thermage?

Es ist nicht möglich, eine definitive Zahl zu nennen, ohne die Kondition der Haut des Patienten und die zu behandelnden Körperregion zu untersuchen. Abhängig von der zu behandelnden Region und der Kondition der Haut vor der Anwendung können die Kosten für eine Thermage-Behandlung variieren. Der behandelnde Arzt kann den Patienten erst nach einer Voruntersuchung über definitive Kosten informieren.

Kinnästhetik

Kinnästhetik

Kinnästhetik

Was ist Kinnästhetik?

Für ein ästhetisches Aussehen des Gesichtes sollten alle Organe miteinander harmonieren. Besonders die Nase und das Kinn sollten proportional ausgewogen sein. Bei denjenigen, deren Gesichtszüge diese Harmonie nicht aufweisen, wird ein chirurgischer Eingriff im Kinnbereich durchgeführt. Während ein zurückliegendes Kinn bewirkt das die Nase größer aussieht, kann ein vorstehendes Kinn orthodontische Probleme verursachen.

Wie wird Kinnästhetik angewendet?

An dem Kinn das hinter Nasenwurzel, Nasenbasis und Kinnlinie liegt, muß nicht unbedingt ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden. In diesem Fall kann das Kinn durch eine einfache Füllungsanwendung korrigiert werden. Diese Kinnkorrektur bzw. Füllung bleibt 18 Monate, und sollte periodisch wiederholt werden. Mit chirurgischen Eingriffen können bessere und dauerhaftere Lösungen erzielt werden.

Ohrenkorrektur

Ohrenkorrektur

Ohrenkorrektur

Neben ihrer Eigenschaft, unsere Gehörorgane zu sein, sind die Ohren einer der Faktoren, die für das Aussehen unseres Gesichtes entscheidend sind. Die im Volksmund als Segelohren bezeichnete Erscheinung kann mit einem einfachen chirurgischen Eingriff korrigiert werden. Die Operationen für Ohrenästhetik in unserem Land werden meistens bei den Kindern durchgeführt. Die in diesem Zusammenhang am häufigsten gestellte Frage lautet, ob dieser Eingriff für Ohrenästhetik für den Gehörsinn schädlich ist. Bei dieser Operation geht es nur um die Korrektur der Formung der Ohren, wobei der Gehörsinn in keiner Weise beschädigt wird. Vor der Operation wird vom Arzt eine sorgfältige Untersuchung vorgenommen, und der die Missbildung verursachte Knorpel festgelegt, wobei Fotos als Hilfsmittel verwendet werden. Während der Operation werden die Eingriffe nur an diesem Knorpelgewebe durchgeführt. In unserer im Gebiet der Gesichts- und Ohrenästhetik jeder Art erfahrenen Klinik erzielen wir höchst zufriedenstellende Ergebnisse.

Wie wird die Ohrenplastik durchgeführt?

Die Ohrenplastik wird unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt und dauert höchstens 1,5 Stunden. Nach dem chirurgischen Eingriff kann der Patient innerhalb von einigen Stunden seine täglichen Aktivitäten wieder fortsetzen. Die Schnitte werden in der Regel in der hinteren Ohrenfalte gesetzt, und die Korrektur erfolgt auch vom Hinterohr aus, somit keine sichtbaren Narben zurückbleiben.

Was sollte vor der Ohrenplastik beachtet werden?

Die Patienten, die sich zu der chirurgischen ästhetischen Operation zum Zweck der Korrektur der Ohrenform entschlossen haben, sollten Ihrem Arzt unbedingt mitteilen, was Sie von der Operation genau erwarten. Darüber hinaus sollte der Patient vor und während der Behandlung auf Einnahme von Aspirin und ähnlichen Arzneimitteln, welche die Blutung verstärken würden, sowie auf Rauchen und Trinken von alkoholischen Getränken verzichten. Zum Anziehen nach der Operation sollte ein Kleidungsstück mit Knöpfen oder Reißverschluss mitgebracht werden. Kleidungsstücke, die über den Kopf anzuziehen sind, würden den Ohren schaden. Außerdem sollten Sie nach der Behandlung 2 Tage vermeiden, daß Ihre Ohren mit Wasser in Berührung kommen.

 

Was sollte nach der Ohrenplastik beachtet werden?

Nach der Ohrenplastik wird im Kopfbereich des Patienten eine Bandage um die Ohren gelegt. Diese Bandage sollte eine Woche lang beibehalten werden. Nach Ablauf dieser Frist kann die Bandage abgenommen werden. Im ersten Monat kann eine vorübergehende Überempfindlichkeit gegen Berührungen auftreten. Dieses Gefühl wird mit der Zeit nachlassen und dann ganz verschwinden.

burun-1

Ästhetische Eingriffe im Bereich um die Augen

Ästhetische Eingriffe im Bereich um die Augen

Welche sind diese Eingriffe?

Wegen genetischen Faktoren oder des Alterungsprozesses können unerwünschte Strukturen im Bereich um die Augen zur Erscheinung kommen. Die chirurgischen Eingriffe, die für ein jüngeres und mehr ästhetisches Aussehen im Bereich rund um die Augen durchgeführt werden, bezeichnen wir als ästhetische Operationen in der Augenpartie. Bei dieser Operation werden besonders das obere Augenlid und Tränensäcke behandelt. Die unästhetischen Erscheinungen wie Erschlaffung der Haut unter den Augen, Tränensäcke unter den Augen, Erschlaffung der Augenlider können in unserer Klinik mit chirurgischen Eingriffen behoben werden.

Wer kann sich operieren lassen?

Diejenigen mit schlaffen Augenlidern, mit Tränensäcke unter den Augen und mit ausgebeulten Unterlidern, mit erheblich älterem Aussehen wegen der schlaffer Haut im unteren Bereich der Augen können sich diesen Operationen unterziehen. In der Regel treten diese Probleme zwischen dem 30. und 40. Lebensjahre auf.

Young woman lies on her back while getting an injection to enlarge her lips.

Botox und Füllungsanwendungen

Modellierung mit Botox und mit Füllstoff

Modellierung mit Botox und mit Hautfüllstoff sind Methoden zur Behandlung von Falten und Furchen im Gesicht ohne Operation. Obwohl diese Methoden einzeln angewendet werden, können sie mehr wirksam sein, wenn sie kombiniert werden.

Was ist Botox?

Vor allem ist Botox, im Gegensatz zum Volksglauben, kein Schlangengift. Botox ist spasmolytisches Neurotoxin, das von der für Nahrungsmittelvergiftung verantwortlichen erzeugten Bakterie Clostridium botulinum im anaeroben Milieu erzeugt wird. Es wird seit den 1980er Jahren in der Medizin eingesetzt. Die Botox-Anwendung ist das weltweit am meisten verwendete Verfahren, das von der FDA und dem Gesundheitsministerum zugelassen ist. Es wird besonders bei der Falten- / Linien-Behandlung und bei der Therapie gegen Schwitzen eingesetzt.

Unsere Mimik spielt eine große Rolle beim Ausdrücken unserer Gefühle und bei der Widerspiegelung unserer Reaktionen. Daher werden die Falten in unserem Gesicht zum größten Teil von Mimikmuskeln verursacht, die bei jeder Emotion und jedem Gesichtsausdruck eingesetzt werden. In der Haut auf den Mimikmuskeln entstehen im Laufe der Jahre aufgrund der Alterung sichtbare Linien und Falten. Besonders in der Frühphase, in der die Gewebeerschlaffung noch nicht einsetzt und nur die Mimikmuskeln aktiv benutzt werden, sind die Falten sichtbar. Sollte in dieser Phase Botox angewendet werden, dann werden die Mimikmuskeln vorübergehend gelähmt, somit verschwinden die Falten und die Haut wirkt geglättet. Die Botox-Anwendung verhindert auch die Entstehung neuer Falten. 

Wie wird es angewendet?

Auf das Gesicht wird zur Betäubung der zu behandelnden Fläche zuerst eine anästhetische Creme aufgetragen Danach wird das Botox mit Hilfe von feinen Nadeln in die Haut injektziert. Das Schmerzgefühl ist aufgrund von sehr dünnen Nadelspitzen relativ gering. An den Stellen, an denen die feinen Nadelspitzen in die Hautschicht eingedrungen sind, können kaum sichtbare Blutergüsse und Schwellungen auftreten, die in bis zu 1 bis 2 Tagen gänzlich verschwinden. Der Patient kann seine alltäglichen Aktivitäten gleich nach der Operation fortsetzen.

In welchen Bereichen kann es angewendet werden?

Botox wird öfters zur Beseitigung der zornigen Blickes und der Falten an der Nasenwurzel in die mimischen Muskeln zwischen zwei Augenbrauen, sowie zur Beseitigung der feinen Linien um die Augen in die mimischen Muskeln um die Augen injiziert. Botox ist auch auf den Stirnfalten wirksam. Es kann auch für Falten um die Lippen und am Hals verwendet werden, ist aber in diesen Bereichen nicht so wirksam wie in den oben genannten Bereichen.

Wie lange dauert die Wirkung?

Nach der Injektion sind die erste Effekte nach 48 Stunden sichtbar und das Maximum der Wirkung wird nach einer Woche erreicht. Damit das Mittel wirksam in den Muskeln wird, muß 1 Woche verstreichen. Der Effekt hält über 4 bis 5 Monate an. Daher wird empfohlen im 6. Monat nachzuspritzen. Anhand von wiederholten Injektionen wird der Muskel abgeschwächt, weil er eine lange Zeit nicht eingesetzt wird. Aus diesem Grund wird sowohl die Kraft zur Faltenbildung vermindert, als auch die Perioden zur Wiederholung der Anwendung verlängert. Außerdem wird die Alterung der Haut in großem Masse verlangsamt, weil der Muskel in der Zwischenzeit arbeitet und keine Falten aufgrund der Muskelbewegung entstehen.

Von wem sollte die Anwendung durchgeführt werden?

Das Mittel muß unbedingt in den Muskel injiziert werden, damit die Botox-Behandlung wirksam wird. Dies können nur plastische Chirurgen, die Gesichtsaufbau, Tiefe und Länge der Muskeln aus ihren Erfahrungen mit den Operationen präzise ausführen. Heutzutage wird diese Anwendung in vielen ästhetischen Zentren durchgeführt. Bei Eingriffen, die nicht von Fachärzten vorgenommen werden, bestehen die Risiken wie Absenken der Augenlider, anormale Anhebung des Muskels, Maskengesicht und Absenken des Muskels. Da aber die Wirkung der Botox-Anwendung nicht permanent ist, werden die schlimmsten Komplikationen in 4 bis 6 Monaten von selbst verschwinden.

Hat Botox Nebenwirkungen?

Es sind keine Nebenwirkungen von Botox bekannt. Es ist ein Mittel, das über 40 Jahren in der Medizin verwendet wird und daher ohne Bedenken angewendet werden kann.

Was ist ein Hautfüllstoff?

Injektion von Hautfüllstoff ist eine minimal invasive ästhetische Behandlungsform. Obwohl Anwendungen zur Glättung von Falten in der Regel ab dem 30. Lebensjahr durchgeführt werden, können Eingriffe zur Konturkorrektur ab Mitte der 20. Lebensjahren vorgenommen werden. 

Welche Hautfüllstoffe werden verwendet?

Wir bevorzugen abbaubare Hautfüllstoffe, weil diese keine Allergierisiko haben und sicherer sind. Wir verwenden in der Regel Hautfüllstoffe die aus Hyaluronsäure und Kalziumhydroxylapatit bestehen. Die Derivate von Hyaluronsäure, die keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten, befinden sich bereits im Körper, und sorgen für Füllung, indem sie Wasser des ca. 100fachem ihres Gewichtes aufsaugen. Außerdem zersetzen sich diese Derivate, so daß sie den Körper im Laufe der Zeit verlassen und keine Nebenwirkungen aufweisen.

Wie lange hält die Wirkung von abbaubaren Hautfüllstoffen an?

Obwohl die Wirkungsdauer von der behandelten Region und der Kondition des Patienten abhängt, hält der Effekt in der Regel bis zu einem Jahr an. Wenn der Eingriff regelmäßig wiederholt wird, kann die Wirkung im Bereich der Anwendung mit der Zeit permanent werden.

In welchen Bereichen kann der Hautfüllstoff angewendet werden?

Hautfüllstoffe verwenden wir häufig zur Beseitigung von starken Streifen oder tiefen Falten, die Schatten im Gesicht hervorrufen. Die Falten an der Stirn, zwischen der Nase und den Lippen, sowie den Lippenrändern, Kinn und zwischen den Augenbrauen sind die häufigsten Anwendungsbereiche. Hautfüllstoffe können auch im Bereich der Lippen (um diese dicker und voller erscheinen zu lassen), sowie in vielen Regionen im Gesicht (um die feinen Streifen und starken Falten zu beheben), im Halsbereich und in dem oberen Bereich der Brustwand, (um die Halsfalten zu reduzieren sowie die Streifen im Ausschnitt zu entfernen), und auch im Bereich der Hände (um die Falten auf dem Händerücken, die eins der wichtigen Merkmale der Alterung darstellen, zu beseitigen und den Händen ein jüngeres Aussehen zu verleihen) angewendet werden.

Was muß nach der Anwendung beachtet werden?

Kurzzeitige Eisanwendung direkt nach der Behandlung mit dem Füllstoff verhindert oder vermindert das Auftreten von Blutergüssen. Besonders die Hyaluronsäure enthaltenden Füllstoffe saugen Wasser auf und zeigen daher eine bessere Wirkung. Es wird empfohlen in den ersten 2 Tagen große Mengen von Wasser zu trinken. Ein zu starkes Make-up im behandelten Bereich ist nicht zu empfehlen.

Was sind die Vorteile von abbaubaren Hautfüllstoffen?

Es sind keine klinischen Bedingungen notwendig. Die Anwendung ist denkbar einfach und kann in kurzer Zeit durchgeführt werden. Da die Wirkung nicht dauerhaft ist, kann die Anwendung kein permanentes Risiko darstellen, sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein. Die Füllstoffe haben fast keine Nebenwirkungen. Der Patient kann seine täglichen Aktivitäten unmittelbar nach der Anwendung fortsetzen.

yeni4-2000x500@2x

Stirnlifting und Augenbrauenlifting

Stirnlifting und Augenbrauenlifting

Was sind diese Eingriffe?

Der chirurgische Eingriff zum Zweck der Glättung von den in fortgeschrittenem Alter in der Stirn gebildeten Falten wird als Stirnlifting bezeichnet. Der Eingriff zur Änderung der Form von Augenbrauen ist als Augenbrauenlifting bekannt.

In welchen Fällen und wie werden diese Eingriffe angewendet?

Diese chirurgischen Eingriffe können angewendet werden, wenn gewünscht wird, daß die in der Stirn gebildeten Falten geglättet, der zornige Blick abgewischt, und die Form von abgesenkten Augenbrauen, stark herabhängenden Augenbrauen und den Augenlidern, verändert werden. In unsere Klinik werden diese Operationen endoskopisch durchgeführt. Der Grund der Verwendung von endoskopischen Methoden ist, daß die Heilung in viel kürzerer Zeit erfolgt, weil während des Eingriffes viel kleinere Schnitte benötigt werden.